Brotlaibchen – Lieblingskekse

Adventzeit bedeutet: Kekse backen, Schnee und Zeit mit der Familie! 

Die Brotlaibchen waren jene Kekse, welche mir auf Oma`s Keksteller am besten gefallen haben. Vor einigen Jahren habe ich dann ein sehr gutes Rezept gefunden und wie immer habe ich es ein klein wenig angepasst. Ich bisschen weniger Butter und Zucker, ansonsten ist alles gleichgeblieben. Geschmack und Aussehen haben überzeugt. Bei der Zuckermenge könnt ihr natürlich nach eurem individuellen Geschmack variieren, da jedoch die Schokolade gesüßt ist und die Brotlaibchen gut in Staubzucker gewälzt werden sind 2-3 EL ausreichend. 

Viel Spaß beim Backen!   

Brotlaibchen 

Zutaten für ca. 2 Backblech 

150 g Schokolade (Zartbitter)

60 g Butter

2 – 3 EL Zucker (je nach Geschmack)

2 Eier

70 g Dinkelmehl Type 700

70 g Nüsse 

1 EL Kakao

1 TL Backpulver 

1 TL Zimt

1 Prise Salz

Staubzucker zum Wälzen

 
Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten vermischen. 

2. Schokolade mit Butter erweichen. 

3. Eier mit Zucker schaumig rühren und erweichte Schokolade dazu mischen. Trockene Zutaten unterrühren und Schokomasse ca. 2 Stunden kühl stellen. 

4. Kleine Kugeln formen (ca. die Größe von Kirschen) und gut in Staubzucker wälzen. Die Kugeln müssen sehr gut mit Staubzucker bedeckt sein, ansonsten bekommen wir nicht die schöne Brotlaibchen Form. 

5. Brotlaibchen im vorgeheizten Ofen bei 165° ca. 15 Minuten backen. 

Viel Spaß beim Backen!  

 

Ich freue mich auf euren Besuch und eure Kommentare!

Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.