Quiche mit Brokkoli, Lauch und Schinken

Quiche geht fast immer… 

Eine Quiche kann in unterschiedlichsten Variationen zubereitet werden und schmeckt warm oder kalt echt lecker. Egal ob als Mittag- oder als Abendessen, auch zum Mitnehmen ist eine Quiche gut geeignet. Mit Brokkoli und Lauch haben wir auch besonders gute Inhaltsstoffe mit dabei. 

Ein Blick auf die guten Inhaltsstoffe von Brokkoli:  

Brokkoli liefert wertvolles Vitamin C, Kalzium und Folsäure und enthält auch wertvolle Senföle (Glukosinolate). Diese zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen mit besonderer Wirkung. Sie schützen gesunde Zellen vor Veränderungen, damit wird ihnen eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben und wirken antibakteriell. Brokkoli liefert auch viele Ballaststoffe, damit kann unsere Verdauung unterstützt werden. Kombiniert mit anderen guten Lebensmitteln lässt sich Brokkoli zu einer guten Mahlzeit verarbeiten. 

Quiche mit Brokkoli, Lauch und Schinken

Zutaten Teig (für zwei kleinere Tortenformen ca. 25 cm Durchmesser)

250 g Weizenmehl Type 700

150 g Weizenvollkornmehl

110 g Butter

6-7 EL Weißwein

4 EL Olivenöl

3 Eier

1 Prise Salz

 
Zubereitung Teig:

1. Alle Zutaten mit einem Mixer zu einem glatten Teig verkneten.

2. Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

3. Backofen auf 180 ° vorheizen.

 
Zutaten Belag

250 ml Milch

1 Ei 

60 g Käse gerieben 

6 EL Haferflocken

1/2 Stange Lauch

250 – 300g Brokkoli 

60-100 g Schinken (je nach Geschmack) 

Salz

 
Zubereitung:

1. Teig ca. 5 mm dick ausrollen, in vorbereitete Tortenform heben, seitlich leicht hochziehen (2 cm), mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

2. In der Zwischenzeit Brokkoli blanchieren, Lauch und Schinken klein schneiden. 

3. Milch mit Ei, geriebenem Käse und Salz vermischen. 

3. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Brokkoli, Lauch und Schinken darauf verteilen und mit Haferflocken bestreuen. 

4. Mit Milch-Eimischung übergießen und ca. 30 Minuten fertigbacken. 

Ernährungstipp:

Eine Quiche enthält alle Bausteine für eine gute Mahlzeit die satt macht und schmeckt: 

  • 1 Eiweiß-Baustein (Milch, Käse, Ei, Schinken)
  • 1 Kohlenhydrate-Baustein (Mehl, Vollkornmehl, Haferflocken)
  • 1 Frische-Baustein (Brokkoli, Lauch)

Viel Spaß beim Ausprobieren und ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

 

Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.